Umweltmanagement und Umweltschutz

Wir beraten und unterstützen Sie beim Aufbau eines fortschrittlichen Umweltmanagementsystems

Der Umweltschutz hat sich in den vergangenen Jahren zu einem eigenständigen Unternehmensziel entwickelt. Das betriebliche Umweltmanagement stellt heute eine neue Führungsaufgabe in den Unternehmen dar.

Umweltpolitik, Resourcenmanagement, Umweltcontrolling, Ökobilanzen und Ökokennzahlen sind dabei u.a. immer wieder auftretende Schlagworte.

Das Umweltmanagement ist eine Organisationsform, bei der alle Mitarbeiter dem Ziel der Verbesserung des betrieblichen Umweltschutzes verpflichtet werden (Ökoaudit). Es umfasst die Planung, Steuerung, Überwachung und Verbesserung aller Maßnahmen des betrieblichen Umweltschutzes sowie eine umweltorientierte Unternehmens- und Mitarbeiter- führung.

Wichtige Kriterien für ein fortschrittliches Umweltmanagement sind in den Rechts- vorschriften für die Ausführung der EMAS-Verordnung (Environmental Management and Audit Scheme) in Deutschland festgelegt.

  • Verordnung (EG) Nr. 761/2001 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 19. März 2001 über die freiwillige Beteiligung von Organisationen an einem Gemeinschaftssystem für das Umweltmanagement und die Umweltbetriebsprüfung (EMAS)
  • Leitlinien für die Anwendung von EMAS II

Einen Überblick über die rechtlichen Grundlagen finden Sie unter:

www.emas-logo.de