Erste-Hilfe-Material in Betrieben

Das Arbeitsschutzgesetz verpflichtet den Arbeitgeber, die erforderlichen Mittel für die Sicherheit und Gesundheit seiner Beschäftigten bereitzustellen (§ 3 des Arbeitsschutzgesetzes vom 7. August 1996).

Die Arbeitsstätten-Richtlinie ASR 39/1,3 "Mittel und Einrichtungen zur Ersten Hilfe" vom 21. August 1996 beschreibt, wie Be- triebe und Baustellen nach Art der Tätig-

keit und Anzahl der Beschäftigten mit Verbandkästen oder anderen geeigneten Behältnissen mit Erste-Hilfe-Material ausgestattet sein müssen.

Anzahl der bereitzuhaltenden Verbandkästen:

Betriebsart Anzahl der Beschäftigten Verbandkasten
klein
Verbandkasten
groß
Verwaltung und
Handel
1 - 50
51 - 300
301 - 600
1 1
2 etc. (pro 300)
Herstellung,
Verarbeitung und
vergleichbare
Betriebe
1 - 20
21 - 100
101 - 200
1 1
2 etc. (pro 100)
Baustellen und
baustellenähnliche
Einrichtungen
1 - 10
11 - 50
51 - 100
1 1
2 etc. (pro 50)

Hinweis: Ein großer Verbandkasten kann durch zwei kleine ersetzt werden.

Nach der Arbeitsstätten-Richtlinie ist mindestens das folgende Erste-Hilfe-Material bereitzuhalten, das dem Inhalt der Normen

entspricht:

Anzahl der bereitzuhaltenden Verbandkästen:

Inhalt DIN 13157
(Stück)
DIN 13169
(Stück)
Heftpflaster DIN 13019 - A 5 x 2,5 1 2
Wundschnellverband DIN 13019 - E 10 x 6 8 16
Fingerkuppenverband 4 8
Wundschnellverband DIN 13019 - E 18 x 2 4 8
Pflasterstrip (19 mm x 72 mm)
4 8
Verbandpäckchen DIN 13151 - M 3 6
Verbandpäckchen DIN 13151 - G 1 2
Verbandtuch DIN 13151 - K 1 2
Verbandtuch DIN 13152 - A 1 2
Kompresse 10 x 10 6 12
Augenkompresse 2 4
Rettungsdecke 1 2
Fixierbinde DIN 61634 - FB 6 2 4
Fixierbinde DIN 61634 - FB 8 2 4
Kältesofortkompresse (Fläche mind. 200 cm²)
1 2

Pflasterstrip (25 mm x 72 mm)

8 16
Schere DIN 58279 - B 190 1 1
Vliesstoff-Tuch 5 10
Folienbeutel 2 4
Einmalhandschuh DIN EN 455 4 8
Erste-Hilfe-Broschüre 1 1
Inhaltsverzeichnis 1 1

Nach Verbrauch, bei Unbrauchbarkeit oder nach Ablauf des Verfalldatums soll das Erste- Hilfe-Material ersetzt werden.

Versand der DIN-Normen durch: Beuth-Verlag GmbH, 10772 Berlin, Tel. (0 30) 26 01 22 60, Fax: (0 30) 26 01 12 60. (Stand: November 2009)

 

Stationäre Überwachung nach Stromunfall?

Betriebsanweisung - Automatisierter Externer Defibrillator (AED)