Informationen

Ständiger Wandel in vielen Arbeitsbereichen, Veränderungen in den betrieblichen Prozessen und Unternehmensorganisationen haben Auswirkungen auf den Stellenwert des Arbeits- und Gesundheitsschutzes in den Unternehmen und in der Gesellschaft. Arbeits- und Gesundheitsschutz werden immer mehr zum integrierten Bestandteil betrieblicher Prozesse und der Unternehmensorganisation. Daraus resultiert auch eine ständige Weiterentwicklung der Arbeits- und Handlungsgrundlagen.


Unser Unternehmen stellt sich diesen Anforderungen. Damit Sie auf dem Laufenden sind, informieren wir sie auf den folgenden Seiten regelmäßig über aktuelle Veränderungen zu folgenden Schwerpunkten:

BAG-Urteil: Auch externe FaSi muß direkt der Geschäftsführung unterstellt sein

Aktuelle Informationen zu Veränderungen im Leistungsspektrum

Zur Verfügung stehende Arbeits- und Informationsmaterialien der GBB, wie Merkblätter, Checklisten u.a.

Hinweise auf neue Gesetze, Verordnungen und Regeln im Arbeits- und Gesundheitsschutz

Hinweise auf wichtige Informationen der Berufsgenossenschaften

Hinweise auf aktuelle Gerichtsurteile zum Arbeits- und Gesundheitsschutz

Allgemeine Notrufnummern - 24 h

Feuerwehr und
Rettungsdienst 112

Polizei 110

Ärztlicher
Bereitschaftsdienst 030. 31 00 31

Giftnotruf 030. 192 40

Vergiftungen
Virchow-Klinikum 030. 45 05 35 55

Schwerbrandverletzte 030. 56 81 - 0

Zivile Luftrettungs-
organisation 030. 192 22

Kinder-Notdienst 030. 61 00 61

Drogen-Notdienst 1 92 37

Notruf für vergewaltig-
te Frauen u. Mädchen 030. 2 51 28 28

Krankentransport DRK 1 97 27